Karfreitag, 22. April / Beginn 14:00 Uhr

Ort: Restaurant „Waldschänke“ im Eichstädter Weg 16 in 14641 Pausin

WGS 84: N 52° 38,687' / E 13° 3,074'


Der OV Berlin Spandau D06 lädt zu der traditionellen Osterhasenfuchsjagd 2011 ein.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Zur Fuchsjagd kann eigene 2m Peiltechnik benutzt werden.

Es sind in begrenzter Zahl auch Leihgeräte verfügbar. Dazu ist ein 2m FM Empfänger mit BNC- Antennenanschluss mitzubringen.

Anmeldungen bitte an den OV Abenden abgeben oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an mich schreiben.

 


Bei herrlichem Wetter fand auch dieses Jahr wieder die traditionelle Osterhasenfuchsjagd in Pausin statt.

Gegen 14.00 Uhr Ortszeit trafen alle Jäger mit eigenen, selbstgebauten oder vom D06 ausgeborgten Peilgeräten in der Gaststätte "Waldschänke" ein.

Nach einer kurzen Einführung durch Dieter, DL7HD, mit wichtigen Tipps zur Durchführung und Vorgehensweisen beim Peilen starteten die YLs und OMs einzeln oder im Team im 5-Minuten-Abstand, um die vier versteckten Füchse aufzuspüren.

Auf einer ausgeteilten Karte war das Peilgebiet grob umrissen. An jedem Fuchs befanden sich kleine Abreißzettel als Nachweis mit der jeweiligen Fuchsnummer.

Als besonders schwierig erwies sich der letzte Fuchs Nr. 4, da er sehr gut versteckt war und mit sehr geringer Sendeleistung arbeitete. Irreführende Reflexionen durch die Geländeformation erschwerten das schnelle Finden. Trotzdem wurde er von allen Jägern entdeckt.

Nachdem alle Teilnehmer wieder zurückgekehrt waren, fand die Siegerehrung durch Dieter, DL7HD, und Dietmar, DJ6YO, in der Gaststätte statt. Besonderen Dank gilt YL Anna, der harmonischen von Richard, DJ7VD, da sie dieses Jahr die Urkunden entworfen hat.

Der Tag endete bei gemütlichem Beisammensein bei Kuchen, Kaffee, Radler, Bier oder "Pfeifen".

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle für den schönen Tag bei Dietmar, DJ6YO, Dieter, DL7HD, Tom, DC7GB, für die tolle Organisation und für die Entwicklung des legendären Spandau-Peilers, der wieder einmal mehr bewiesen hat, dass auch Anfänger ohne Probleme schnell und erfolgreich Peilen lernen und können.

73 de Max DH7AHK


Platzierungen:

1. YL Katrin 4 Füchse in 38 Minuten
2.

Rachid, DL 4 CN

Manfred, DL 7 UTX

4 Füchse in 44 Minuten
3.

Anna, Philipp und

Richard, DJ7VD

4 Füchse in 46 Minuten
4. Horst, DL7KZ 4 Füchse in 48 Minuten
5. Henry, DF3YG 4 Füchse in 55 Minuten
6.

Robin

Olaf, DO5JRR

4 Füchse in 57 Minuten
7. Klaus, DL7APR 4 Füchse in 60 Minuten
8. Kurt, DJ5ZF 4 Füchse in 110 Minuten

 

  • Osterfuchsjagd0001
  • Osterfuchsjagd0002
  • Osterfuchsjagd0003
  • Osterfuchsjagd0004
  • Osterfuchsjagd0005
  • Osterfuchsjagd0006
  • Osterfuchsjagd0007
  • Osterfuchsjagd0008
  • Osterfuchsjagd0009
  • Osterfuchsjagd0010
  • Osterfuchsjagd0011
  • Osterfuchsjagd0012
  • Osterfuchsjagd0013
  • Osterfuchsjagd0014
  • Osterfuchsjagd0015
  • Osterfuchsjagd0016
  • Osterfuchsjagd0017

Simple Image Gallery Extended


Zusammen mit den Funkamateuren aus Gifhorn fand auch dieses Jahr während der Pfingstfahrt 2011 wieder die traditionelle Mosquito-Fuchsjagd statt. Der Name rührt daher, dass es in dem Waldstück unweit der Unterkunft, in dem die Fuchsjagd stattfand, extrem viele Mücken gibt.

Platzierungen:

Platz Name Rufzeichen Laufzeit [min]
1 Thomas DL7AWO 17:15
2 Thomas DG3DBB 24:30
3 HaGü DF4OX 36:00
4 Heinz DG1ACJ 41:15
5 Hans DF3AL 47:00
6 Katrin   49:30
7 Wolfgang DL2AAX

79:00

 

 

Peilen2011

   

Zufallsbild  

   

Ausbreitung  

   

Besucher  

Free counters!

... seit dem 13.03.14,
detaillierte Auswertung durch Anklicken des Zählers

   
© DLØSP